Studierende in einer Lehrveranstaltung

Allgemeines

Dauer 7 Semester
(einschließlich einem 22 Wochen umfassenden Praktikum im 5. Semester und der Bachelorarbeit)
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Akkreditierung Durch AHPGS mit Beschluss v. 17.12.2009
Zulassung Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums im Studiengang Bachelor Soziale Arbeit ist der Nachweis
a) der allgemeinen Hochschulreife,
b) der fachgebundenen Hochschulreife,
c) der Fachhochschulreife oder
d) einer aufgrund einer durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannten Zugangsberechtigung für einen Bachelor-Studiengang an Fachhochschulen.
Neben dieser allgemeinen Voraussetzung ist der Abschluss einer fachpraktischen Ausbildung nachzuweisen. Die fachpraktische Ausbildung muss grundsätzlich der gewählten Fachrichtung Soziale Arbeit entsprechen. Die fachpraktische Ausbildung kann durch eine mindestens sechswöchige, dem Studiengang Bachelor Soziale Arbeit entsprechende praktische Tätigkeit ersetzt werden, die vor Studienbeginn abzuleisten ist (Vorpraxis). Beim Vorliegen besonderer, von den Studierenden nicht zu vertretenden Gründe, kann die Hochschule auf Antrag ausnahmsweise zulassen, dass die praktische Tätigkeit ganz oder teilweise erst nach Studienbeginn zwischen dem ersten und zweiten Fachsemester abgeleistet wird. Die Entscheidung trifft die Hochschule im Rahmen des Immatrikulationsverfahrens, in diesem Fall erfolgt eine Zulassung auflösend bedingt. Ausbildungsziel und Ausbildungsinhalt der Vorpraxis bestimmen sich nach den Ausbildungsplänen für die fachpraktische Ausbildung an den Fachoberschulen des Freistaats Bayern. Weiter Einzelheiten regelt § 3 SPO.
Studienschwerpunkte Derzeit stehen zur Vertiefung im 6./7. Semester zehn Studienschwerpunkte zur Auswahl.
Start jeweils zum Wintersemester am 01. Oktober
Bewerbungsfrist 01.05. bis 15.07. des Jahres, in dem der Studiengang beginnt.
Die Online-Bewerbung, die Herausgabe von Zulassungsbescheiden und Immatrikulation erfolgt über das Bewerberportal.